*****************************************************************************************************************

G - Code Generator

Verwendung des G-Codes erfolgt auf eigenes Risiko !

*****************************************************************************************************************

Werkstück antasten

 Es wird an der Steuerung ein Schalteingang für G38.2 Bewegungen benötigt !

 

Länge X:     Länge Y:     Z-Antasttiefe:     Fräserdurchmesser:

        

 

Arduino Nano Optokoppler Shield zur elektrischen Entkopplung der Fräsmaschine und der Steuerung

   

Bauteile:

2 x 33k Widerstand, 1 x 330Ohm Widerstand, Optokoppler 4N27, 2 x Stiftbuchse 15 PIN R2.54

2 x LED 5V 20mAh, VCC = 9V Block, Optional = Taster ( Testmodus )

 

*****************************************************************************************************************

Unser LinuxCNC Screen mit angepassten Tasten

*****************************************************************************************************************

 

Funktionen:

- Werstücklängentaster anfahren

- Werkstücke antasten

- Z-Compensation für verschiedene Antastplatten / Stärken

- Nullen aller Achsen mit einem Tastendruck

- Anfahren aller Achsen auf Ihre Null-Positionen

 

   

 

     

 

 

*****************************************************************************************************************

Mit PyVCP Buttons eigene *.ngc Dateien aufrufen

*****************************************************************************************************************

 

Alle Dateien liegen in diesem Beispiel später im config Ordner der Fräsmaschine.

1. PyVCP Oberflächen Datei erstellen ( fraese.xml )

<?xml version='1.0' encoding='UTF-8'?>
<pyvcp>
<button>
<halpin>"btntool"</halpin>
<font>("Helvetica",12)</font>
<pady>20</pady>
<text>"Z0 dann X0 Y0 anfahren via G-Code"</text>
</button>
</pyvcp>

2. In der Datei custom_postgui.hal wird der Knopf mit einem Port belegt

net remote-xyz-anfahren classicladder.0.in-12 <= pyvcp.btntool
net remote-xyz-anfahren => halui.mdi-command-00

3. In der Maschinen *.ini Datei müssen folgende Einträge gesetzt werden

[DISPLAY]
PYVCP = fraese.xml

[RS274NGC]
SUBROUTINE_PATH = /home/dds/linuxcnc/configs/my-mill/ ( Pfad zu den Maschinen Dateien... wird für das Finden der *.ngc Dateien benötigt. )

[HAL]

HALUI = halui
POSTGUI_HALFILE = custom_postgui.hal

[HALUI]

MDI_COMMAND = O<test> CALL

4. die G-Code Datei anlegen ( test.ngc )

O<test> sub

G00 Z0
G00 X0 Y0

O<test> endsub